Unternehmen

TPA wächst mit seinen Aufgaben

Die Gründung der TPA Trax Portable Access GmbH als Tochterunternehmen der TPA Ltd.  in Deutschland im Jahr 2006 war ein folgerichtiger Schritt aus der existierenden Marktsituation. Die noch relativ kleine Gruppe der Nutzer temporärer Baustraßen benötigte einen schlagkräftigen Partner als Dienstleister für mobile Zufahrtswege.

Durch das aktive Auftreten der TPA GmbH und die kundenorientierte Abwicklung der Aufträge wuchs einerseits das Vertrauen unserer Auftraggeber in unsere Tätigkeit und andererseits das Interesse über die bisher bekannten Branchen hinaus. Um den wachsenden Bedürfnissen der Kunden Genüge zu tragen was Kapazitäten und Auftragsbearbeitung anbelangt, entwickelte sich zwangsläufig auch die TPA GmbH weiter.

Ein zukunftsorientierter Schritt war die Einbindung von TPA in die Vp-Group in England. Ein starkes breit aufgestelltes Unternehmen gab den notwendigen Impuls für weiteres Wachstum insbesondere auf dem deutschen und darüber hinaus auf dem europäischen Markt.

Die erzielten Ergebnisse der TPA GmbH sowie eine positive Marktbeurteilung führten zu umfassenden Investitionen und einem durch Vertrauen gekennzeichnetem Management, was uns erlaubt, unsere führende Rolle bei der Vermietung mobiler Straßen und Flächen weiter zu festigen und europaweit auszubauen.

Auf diesem Weg sind wir ein gutes Stück vorangekommen, sind uns aber gleichzeitig der Verantwortung gegenüber unserer Kundschaft zur ständigen Qualitätsverbesserung bewusst.

Mit dieser Motivation wird es uns gelingen, die Belange unserer Auftraggeber immer besser zu erfüllen und damit auch das in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.